Future Lab Aachen Logo

Paper Folding

Aus Pappe und Papier falten die TeilnehmerInnen des Workshops, den wir dreimal anbieten, unter Anleitung des Künstlers Rinus Roelofs faszinierende geometrische Formen und ästhetische Konstruktionen. Ähnliche Workshops haben bereits von Japan bis in die USA, zum Beispiel im Museum of Modern Art in New York, für Furore gesorgt. Faltvorlagen und Material werden gestellt.

Die Teilnahmegebühr für den Workshop deckt alle Materialien (hochwertiges Papier und Pappe) ab. Die Registrierung ist erst verbindlich, wenn die vollständige Teilnahmegebühr überwiesen ist. Da die Materialien vorab hergestellt werden müssen, ist eine Erstattung der Gebühr bei Nichtteilnahme leider nicht möglich.


Leitung

Rinus Roelofs

Geometrie-Künstler und Mathematiker
aus den Niederlanden – www.rinusroelofs.nl

Zielgruppe

ab 14 Jahren

Termine

Fr, 03. November 2017, 12.00 Uhr – ausgebucht
Sa, 04. November 2017, 10.00 Uhr – ausgebucht
So, 05. November 2017, 12.00 Uhr – ausgebucht

Ort

Ludwig Forum für Internationale Kunst,
Jülicher Str. 97–109, 52070 Aachen

Dauer

ca. 3 Stunden

Teilnehmer

30 pro Veranstaltung

Kurssprache

Deutsch / Englisch

Kosten

15.–

Zometool

Zometool ist ein geometrisches Spielzeug, mit dem man komplexe Gitterstrukturen und Polyeder zusammenstecken kann. In diesem Workshop bauen die TeilnehmerInnen gemeinsam ein großes Modell aus weit über 1000 Teilen auf. Das Baumaterial wird zur Verfügung gestellt.


Leitung

Erwin Kotzab

Geschäftsführer Zometool Europe

Zielgruppe

ab 10 Jahren

Termine

Fr, 03. November 2017, 12.00 Uhr – ausgebucht
Sa, 04. November 2017, 10.00 Uhr – ausgebucht
So, 05. November 2017, 12.00 Uhr – ausgebucht

Ort

Ludwig Forum für Internationale Kunst,
Jülicher Str. 97–109, 52070 Aachen

Dauer

ca. 2–3 Stunden

Teilnehmer

15 pro Veranstaltung

Kurssprache

Deutsch

Kosten

Teilnahme kostenlos (Anmeldung erforderlich)

3D Printer to go

In nur drei Stunden: Unter Anleitung von 3D-Druck-Experten bauen die TeilnehmerInnen ihren eigenen 3D-Drucker zusammen. Am Ende darf jeder seinen 3D-Drucker mit nach Hause nehmen. Der Workshop wird insgesamt dreimal angeboten.

Die Teilnahmegebühr für den Workshop deckt alle Werkzeuge, Materialien und Bauteile ab, die für einen voll funktionsfähigen 3D-Drucker benötigt werden. Die Registrierung ist erst verbindlich, wenn die vollständige Teilnahmegebühr überwiesen ist. Da die Materialien vorab beschafft werden müssen, ist eine Erstattung der Gebühr bei Nichtteilnahme leider nicht möglich.


Leitung

Ole Untzelmann
Prof. Dr. Leif Kobbelt

Visual Computing Institute der RWTH Aachen

Zielgruppe

ab 14 Jahren

Termine

Fr, 03. November 2017, 12.00 Uhr – ausgebucht
Sa, 04. November 2017, 10.00 Uhr – ausgebucht
So, 05. November 2017, 12.00 Uhr – ausgebucht

Ort

Ludwig Forum für Internationale Kunst,
Jülicher Str. 97–109, 52070 Aachen

Dauer

ca. 3–4 Stunden

Teilnehmer

16 pro Veranstaltung

Kurssprache

Deutsch / Englisch

Kosten

199.– (inkl. vollständigem 3D Drucker Bausatz)